Menü

Ferienhaus Fanø, Ferienhäuser Fanø

Die nordfriesischen Inseln reihen sich wie eine Perlenschnur entlang der Nordseeküste. Auf dänischer Seite bildet die kleine Insel Fanø den Abschluss dieser Gruppe. Nur 12 Minuten Überfahrt dauert die der letzte Reiseabschnitt, um vom Festland in den gemütlichen Lebensraum einzutauchen, der das Zuhause in einem Ferienhaus auf Fanø für die schönsten Wochen im Jahr bereithält.

Hier geht es zu den Angeboten für Ferienhäuser auf Fanø

Für die Suche nach dem passenden Ferienhaus auf Fanø lässt sich die Suche z. B. mit folgenden Kriterien einschränken: Ferienhaus mit Pool, Ferienhaus mit Hundam Meer / am Strand,  mit Meerblick, Sauna, Whirlpool, Waschmaschine, Kamin, Internet, im Ferienpark, u.v.m.

 

.

 

Die beliebtesten Urlaubsorte auf Fanø

Am südlichen Zipfel der Insel, befindet sich der historische Ort Sønderho. Geprägt von den Zeiten des Fischfangs, gilt der Ort als einer der schönsten in ganz Dänemark. Der Süden der Insel bietet zwei Meereslagen. Zum einem den freien Blick auf die Nordsee und die breiten einladenden Strände vor der Tür. Zum anderen öffnet sich hier die Ostküste der Insel mit einer wetterabgewandten Seite und lockt in die pure Natur. An der Spitze ist das Meer in ständiger Bewegung und zeigt seine lebendige Kraft.

Ferienhäuser um Rindby offenbaren die volle Schönheit der Nordseeküste und die Natur, die sich trotz der salzigen Brise entwickeln kann. Fanø bietet hier den Zauber von Seehunden, würziger Luft, Bernstein und blühendem Heidekraut, den es nur an der Nordsee gibt.

 

Die beliebtesten Strände

Ein fantastischer Strand befindet sich westlich von Rindby in etwas nördlicher Lage der Küste. Scheinbar endlos weißer Sandstrand schmiegt sich an die grünen Dünen. Jedes Jahr wird der Strand etwas breiter und lockt aktive Urlauber und entspannte Genießer ans Meer.

 

.

 

Am Himmel tanzen Drachen und Familien verbringen gemeinsame Zeit in der Sommerfrische. Das Wasser ist seicht und für sorgt für ungetrübten Familienspaß. Südlich vom Badestrand gibt es einen Bereich für Buggyfahrer und Urlauber die Geschwindigkeit suchen. Der Strandabschnitt ist als Aktivstrand ausgeschrieben und ist ein Mekka für sportlich aktive Urlauber.

 

Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten

Das beste Fortbewegungsmittel auf Fanø ist das Fahrrad. Die Strecken sind vielleicht nicht ausgedehnt, doch stecken sie voller Erlebnisse in der Natur. An der Nordsee gehören Ebbe und Flut zum Tagesablauf. Das Wattenmeer um Fanø gehört zum UNESCO Weltnaturerbe. Bei Ebbe kann der Meeresboden entdeckt werden, mit etwas Glück hat das Meer Bernstein in seinen Sandrillen zurückgelassen und die Seehunde legen eine Ruhepause auf den Sandbänken ein.

Ein toller Ausflug für Familien führt in die Fanø Plantage. Hier verbirgt sich ein Waldspielplatz, der gemacht ist um Abenteuer zu erleben. Picknickplätze runden den Tagesausflug ab und sorgen für unvergessliche Momente.

 

.

Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de